Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_044_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

Veranstaltungen

Führung/Besichtigung

Blumen für Jérôme: Der Pariser Blumentisch. Technik und Restaurierung

Mittwoch, 26.07.2017
Beginn: 12:30 Uhr
Ende: 13:00 Uhr

Kunstpause mit Carola Klinzmann. Kosten: 2 Euro.

Der um 1800 gefertigte Blumentisch, auch Jardinière genannt, wurde von König Jérôme angeschafft. Das Pendant des als Paar in Paris gefertigten Tisches steht im Weissensteinflügel. Die auf Mahagoni-Furnier angebrachten antikisierenden Bronzebeschläge sowie die geschnitzten Satyrmonopodien sind ein gutes Beispiel für die Einbringung antiker Formenelemente im Bereich des Mobiliars. Blumentische kamen erst kurz vor der Revolution als Hausmöbel in Gebrauch und sind somit ein neuartiger Möbeltypus. In dieser Kunstpause werden die Konstruktion des Blumentisches sowie seine Restaurierung erläutert.

Bild: Bernard Molitor, Jardinière (Blumentisch), MHK, Sammlung Angewandte Kunst

Veranstaltungsort

Hessisches Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5
34117 Kassel

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)
Postfach 410 420
34066 Kassel
0561 316 80-0
0561 316 80-111
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de