Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_044_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

Veranstaltungen

Führung/Besichtigung

Die Kasseler Kunstakademie im 18. Jahrhundert

Mittwoch, 21.02.2018
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 18:30 Uhr

Abendgeschichte mit Stefanie Rehm • Tischbein & Co zurück • Eintritt: 6/4 Euro.

Landgraf Friedrich II. von Hessen-Kassel gründete im Jahr 1777 eine Maler- und Bildhauerakademie in Kassel. Der Hofmaler Johann Heinrich Tischbein d. Ä. war der erste Direktor der Akademie. Zu den Professoren gehörten neben Tischbein der Bildhauer Johann August Nahl d. Ä. und später auch der Architekt Simon Louis du Ry. Ihnen gemeinsam ist es zu verdanken, dass Kassel im späten 18. Jahrhundert zu einem überregional bedeutenden und anerkannten Kunstzentrum wurde.

Bild: Johann Heinrich Tischbein d. Ä., Allegorie auf die Gründung der Kasseler Kunstakademie, um 1778, MHK, Gemäldegalerie Alte Meister

Veranstaltungsort

Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel
0561 316 80-0

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)
Postfach 410 420
34066 Kassel
0561 316 80-0
0561 316 80-111
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de