Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_044_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

Veranstaltungen

Führung/Besichtigung

Johann Friedrich August Tischbein. Der Leipziger Tischbein

Mittwoch, 23.05.2018
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 18:30 Uhr

Abendgeschichte mit Stefanie Rehm • Eintritt inkl. Führung: 6/4 Euro

Johann Friedrich August Tischbein zählt zu den bedeutendsten Malern der Künstlerfamilie Tischbein und war ein gefragter Porträtmaler. Seine Ausbildung begann er bei seinem Onkel Johann Heinrich Tischbein d. Ä. in Kassel. Zeit seines Lebens war er viel auf Reisen und in verschiedenen Ländern tätig. Seine Ernennung zum Direktor der Leipziger Kunstakademie im Jahr 1800 verschaffte ihm den Namen »Leipziger Tischbein«. Tischbeins von englischen Vorbildern beeinflußte Malerei ist Ausdruck einer neuen Porträtauffassung, die Ende des 18. Jahrhunderts aufkam und dem Geist der Empfindsamkeit verpflichtet war. Diese war von Natürlichkeit, Innigkeit und vornehmer Zurückhaltung geprägt und spiegelt bürgerliche Ideale.

Bild: Johann Friedrich August Tischbein, Anne Pauline Dufour-Feronce mit ihrem Sohn Jean Marc Albert, 1802, Gemäldegalerie Alte Meister, MHK

Veranstaltungsort

Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel
0561 316 80-0
0561 316 80-111
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)
Schlosspark 1
34131 Kassel
0561 316 80-0
0561 316 80-111
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de