Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_044_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

Veranstaltungen

Vortrag/Lesung/Vorführung

Kontinuitäten und Wendepunkte in der Kasseler Hofmusik und Landgraf Carl

Donnerstag, 24.05.2018
Beginn: 18:30 Uhr
Ende: 19:30 Uhr

Vortrag mit Prof. Dr. Gerhard Aumüller. Vortrag kostenfrei.

Stand zu Beginn der Regierung Carls die Hofmusik im Zeichen der deutschen Kammermusik, so setzt ab etwa 1700 mit mehreren italienischen Musikern eine Blüte der italienischen Opernkultur in Kassel ein. Exzellente Geiger wie Daniel Eberlin und Johann Adam Birckenstock bestimmten das virtuose Niveau der Hofkapelle, von der auch die Musikerziehung der landgräflichen Kinder profitierte. Der Besuch Johann Sebastian Bachs zur Orgeleinweihung in der Martinskirche im September 1732 stellt sicher den Höhepunkt der Pflege der Kirchenmusik unter Carls Nachfolger Friedrich dar.

Veranstaltungsort

Fridericianum
Friedrichsplatz 18
34117 Kassel
0561 316 80-123
info@museum-kassel.de

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)
Postfach 410 420
34066 Kassel
0561 316 80-0
0561 316 80-111
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de