Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_044_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

Veranstaltungen

Führung/Besichtigung

Wie Politik in Stein gemeißelt wird: Die Rheinfelstafel als Auftragswerk Landgraf Carls

Mittwoch, 22.11.2017
Beginn: 12:30 Uhr
Ende: 13:00 Uhr

Kunstpause mit Dr. Antje Scherner. Kosten: 2 Euro.

Politik und Kunst sind in der Frühen Neuzeit kaum voneinander zu trennen. Kunstbesitz ließ nicht nur auf Geschmack und Vermögen eines Fürsten schließen, sondern – wie im Fall der Rheinfelstafel – auch auf das Potential des von ihm beherrschten Fürstentums. Mehr noch als andere Kunstwerke, die Landgraf Carl von Hessen-Kassel in Auftrag gab, lancierte die prachtvolle »Rheinfelstafel« allerdings eine ganz konkrete politische Forderung ihres Auftraggebers. Was es mit der Festung Rheinfels auf sich hat, welche Bedeutung sie für Landgraf Carl besaß und warum er sie in Form einer Tischplatte darstellen ließ, behandelt die Kunstpause.

Bild: Francesco Mugniai u. a., Rheinfelstafel, ca. 1693–1782, MHK, Sammlung Angewandte Kunst

Veranstaltungsort

Hessisches Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5
34117 Kassel
0561 316 80-300

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)
Postfach 410 420
34066 Kassel
0561 316 80-0
0561 316 80-111
info@museum-kassel.de
www.museum-kassel.de